Öffnungszeiten

Mo - Fr 08:00 - 19:00
Sa 08:00 - 14:00

Geschichte


Bis 1949 wurde Klein-Auheim durch den Botendienst der Burg-Apotheke in Steinheim mit Arzneimitteln versorgt. Im Dezember 1949 eröffnete Adolf Musch, Apotheker der Burg-Apotheke, eine Zweigstelle in Klein-Auheim, Rathausstraße 54 (heutige Hausnummer 44). Walter Ebert übernahm zunächst als Apotheken-Verwalter und ab 01.04.1951 als Pächter die Fasanen-Apotheke als Vollapotheke. 1956 ging die Fasanen-Apotheke in sein Eigentum über. Im Jahre 1962 erfolgte der erste Umbau, verbunden mit einer Vergrößerung der Apothekengrundfläche. Ein neuer Sanitärbereich wurde 1972 angebaut.

Als sich Walter Ebert in den Ruhestand begab, verpachtete er im September 1981 die Fasanen-Apotheke seinem Sohn, Albrecht. Walter Ebert verstarb am 24.07.1987 und seine Frau folgte ihm ein Jahr später nach kurzer schwerer Krankheit am 28.07.1988. Noch vor ihrem Tod übergab die Witwe die Apotheke ihrem Sohn.

Mit dieser Übergabe erlosch die Betriebserlaubnis der Fasanen-Apotheke. Da Walter Ebert eine Sondergenehmigung bezüglich der Apothekenbetriebsräume besaß, erhielt Albrecht Ebert vom Regierungspräsidium zunächst nur eine befristete Betriebserlaubnis mit der Auflage, die Apothekenräume den Vorschriften der gültigen Apothekenbetriebsordnung anzupassen. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen erteilte der Regierungspräsident in Darmstadt Apotheker Albrecht Ebert 1989 eine neue Betriebserlaubnis zur Fortführung der Fasanen-Apotheke als Eigentümer.


Im Februar 2009 zog sich Albrecht Ebert aus dem aktiven Berufsleben zurück und übergab die Fasanen-Apotheke seinem Nachfolger, Dr. Ernst Meyer, der bereits einige Jahre erfolgreich mit ihm zusammenarbeitete. Viel zu früh verstarb Apotheker Albrecht Ebert nach schwerer Krankheit am 28.08.2010.

Unter der Leitung von Apotheker Dr. Ernst Meyer veränderten sich das optische Erscheinungsbild der Fasanen-Apotheke und die Philosophie des Unternehmens. Ein Qualitätsmanagement wurde aufgebaut, das einer permanenten Aktualisierung unterliegt. Daraufhin erfolgte die Zertifizierung der Apotheke nach DIN EN ISO 9001:2015. Die Präqualifizierung als Grundlage zur Belieferung bestimmter Hilfsmittel wurde erfolgreich absolviert.

Mit der Neugestaltung des Apotheken-Logos verbunden war die Einführung einer eigenen Apotheken-Philosophie mit dem Leitgedanken:


Am 06. Juni 2017 wurde die Fasanen-Apotheke verlegt und ist seitdem auf dem Gelände des kleinen Einkaufszentrums an der Geleitstraße angesiedelt. Modern eingerichtet, großräumig und dennoch heimisch und mit familiärem Flair. Überzeugen Sie sich selbst vor Ort.